Paleo trifft Crossfit

Crossfit Paleo

Nicht selten hört man das Wort Crossfit im Zusammenhang mit Paleo und umgekehrt. Mit diesem Artikel möchte ich aufzeigen, was Crossfit eigentlich ist.

Crossfit ist ein umfassendes Kraft- und Konditionstraining. Dieses Training basiert auf funktionelle Übungen. Diese Übungen variieren ständig und werden mit sehr hoher Intensität durchgeführt. Hierbei wird besonders Kraft, Balance, Kraftausdauer, Ausdauer, Schnellkraft, Schnelligkeit, Flexibilität, Reaktionsfähigkeit, Koordination und Genauigkeit trainiert.

Hierbei soll sich nicht auf eine einzelne Disziplin spezialisiert werden, sondern jeder Bereich soll ständig verbessert werden. Das Training findet in kleinen Gruppen statt und wird von erfahrenen Trainern beaufsichtigt. Crossfit kann dem Leistungstand jedes Athleten zugeschnitten werden. Eine Trainingseinheit kann bis zur eine Stunde umfassen.

Dieses Training besteht aus einem Warm Up, einem Technik- oder Kraftteil. Das Crossfit Training ist zeitlich kurz dafür aber sehr intensiv. Crossfit lässt sich auch aus eine Mischung aus Fitnesstraining und Militär Drill beschreiben. Vorteil an dem Crossfit Training ist, dass dieses Training nicht in einem teuren Fitness Studio ausgeübt werden muss. Meistens reicht als Trainingstätte eine große Garage, vorausgesetzt man verfügt über bestimmte Geräte. Als weiteren Vorteil bietet Crossfit Übungen zu erlernen, die man in einem normalen Fitness Studio nie lernen würde. Ganz anders wie beim normalen Krafttraining wird Crossfit immer in Gruppen trainiert. Crossfit ist vollkommen unabhängig von dem Fitnessstand. Also könnte die normale Hausfrau neben dem Fußballprofi trainieren.

Da nur an Kleingeräten trainiert wird, kann dieses Training auch draußen stattfinden. Ein Verletzungsrisiko besteht bei den Gewichthebeübungen. Diese Übungen werden nicht nur trainiert, sondern auf Zeit oder im Zirkeltraining durchgeführt. Außerdem ist das Training auf maximalen Einsatz und konditionale Erschöpfung ausgelegt. Dafür ist die Crossfit-Methode extrem fettverbrennend. Zu den Trainingsmethoden zählen Klimmzüge, Liegestütze, Handstandliegestütze, Dips, freie Kniebeugen, Frontkniebeugen, Überkopfkniebeugen, Seilklettern, Kastensprünge, Sprints, Rumpfbeugen, Beinheben, Reißen, Stoßen, Muscle-ups, Medizinballwürfe gegen die Wand, Seilspringen, Frontdrücken und Kugelgewichtschwünge.

Crossfit Training wird angewandt um das Körpergewicht zu reduzieren und den Muskelaufbau zu fördern. Hierzu gehört natürlich auch eine korrekte Ernährung. Beim Crossfit werden nicht einzelne Muskelpartien trainiert sondern der ganze Körper. Da dieses Training teilweise bis an die Grenzen geht, sollten sich Menschen mit Herz- Kreislaufproblemen oder körperlichen Beschwerden zurückhalten. Auf jeden Fall ist die Crossfit-Methode für jeden geeignet der sich selbst auf die Probe stellen möchte. Wird das Pensum nicht geschafft, versucht man es beim nächsten mal wieder, bis das persönliche Ziel erreicht ist.

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Kokosöl – Das grüne Gold

natural coconut walnut oil

Ein Artikel zum Thema: Kokosöl

Kokosöl spielt in der Steinzeiternährung (Paleo Lifestyle) eine wichtige Rolle.

Kokosöl für die Gesundheit, Schönheit, Körperpflege sowie für die eigene Hausapotheke. Kokosöl zu kaufen wird immer beliebter und das zu Recht. Mit natürlichem Kokosöl schenkt uns Mutter Natur ein perfektes Lebensmittel.

Kokosnüsse spielen eine zentrale Rolle für die menschliche Ernährung, weil sie eine Fülle an physiologisch Inhaltsstoffen bieten, die sowohl im Fett der frischen und getrockneten Kokosnuss, als auch im Kokosölextrakt enthalten sind.

Die einzigartigen Eigenschaften des Kokosöls machen es zu einem idealen Universalmittel für den Schutz und die Pflege von Haut, Haar und Seele.

2010 wurden weltweit rund 60 Millionen Tonnen Kokosnüsse produziert, zwei Drittel davon von den Philippinen, Brasilien und Indien. Das hört sich nach einer stolzen Zahl an, doch seitdem die Kokosnuss und ihr Öl ein Schattendasein im Alltagsleben der Verbraucher führen und allenfalls den Exotenbonus haben, ist die Produktion zurück gegangen. In den 50er Jahren war es noch üblich, den Sonntagsbraten mit Kokosfett scharf anzubraten, denn Kokosfett vertrug hohe Hitze.

Von gefährlichen Transfettsäuren, die andere Öle bei hohen Temperaturen bildeten, wusste man damals nichts – ausgenommen Wissenschaftler und Ernährungsberater. Und die hielten damit hinter dem Berg, wie wertvoll und gesund das Kokosöl ist. Mit der Folge, dass es aus den Küchenschränken verbannt wurde zugunsten von Mais-, Raps- oder Sojaöl, die allesamt gesundheitsschädliche Wirkungen haben, wenn sie erhitzt werden. Doch weisen sie ungesättigte Fettsäuren auf und das wurde als gesund propagiert. Neuere veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass natürliches Kokosfett – nicht raffiniert oder gehärtet – einen positiven Einfluss auf die Regulierung der Körperfettwerte hat und das Immunsystem tatkräftig unterstützt.

Wollen Sie mehr wissen über das Grüne Gold „Kokosöl“?

Dann empfehle ich Ihnen mein eBook: „Das Kokosöl: Das Geheimnis äußere Schönheit, stabiler Gesundheit und grenzenloser Energie“

Kokosnussöl Cover Kindle Kopie

Hier Bestellen

Soja ungesund? Ein Video..

Soja ungesund

Sojamilch, Sojabutter, Soja als Fleischimitat, Soja im Tofu, Sojadrink, die Vielfalt von Soja ist extrem hoch und bei Vegetariern und Rohkostlern ein sehr beliebter Ersatz für Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Sie wird seit einiger Zeit immer mehr Nahrungsmitteln zugesetzt und gilt als tolle Alternative. Sojaprodukte sind in ihrer Vielfalt mitunter der Verkaufshit in Bio- bzw. Naturkostländen. Soja findet sich im Brot, Schokolade, Eiscreme und natürlich auch in kohlehydratarmen "Diät"-Produkten.

Der hohe pflanzliche Eiweißgehalt und die gute Verfügbarkeit zu geringen Kosten machen die Sojabohne zu einem Nahrungsmittel, das sich gut in andere Nahrungsmittel integrieren lässt. Soja kann man, wie Getreide auch, schnell, billig und ohne viel Aufwand züchten. Soja wird daher auch oft an Mastvieh verfüttert. Fakt ist, dass die Sojabohne wie alle anderen Hülsenfrüchte auch nicht roh verzehrt werden kann und ihre Pflanze giftig ist (Daher ist Soja schon mal ungesund). Um Soja genießbar zu machen, muss die Bohne eine komplexe Prozedur unterlaufen. Hinzu kommt, dass über die Hälfte der Sojaproduktion weltweit gentechnisch manipuliert ist, allen voran in Amerika.

Zum Thema "Ist Soja ungesund? hat auch der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer eine bestimmte Meinung, die er als Statement per Video aufgenommen hat. Sieh unten:

 

Bildquelle: Benjamin Klack  / www.pixelio.de

 

Abnehmen mit der Steinzeitdiät /eBook Kompakt

Buchcover Kindle Steinzeitdiät Kopie

Abnehmen mit der Steinzeitdiät: In 28 Tagen zum Wohlfühlgewicht

Die Steinzeitdiät…ein eBook was Ihnen Kompakt erklärt, was die Steinzeitdiät eigentlich ist…

Wer heute abnehmen möchte, der steht vor einer teilweise unüberschaubaren Zahl von Diäten gegenüber. Die meisten dieser Diäten sind Trends, sind teilweise ungesund oder sehr kompliziert ins eigene Leben zu intigrieren. Dem Weitern fehlt in der übergewichtigen Gesellschaft nach wie vor die Aufklärung, dass eine Gewichtsreduktion nur mit eine veränderten Lebenseinstellung einhergeht. Viele Ratgeber, Kurse und Workshops sind zu einseitig bzw. habe nur Interesse teure Produkte an den Mann bzw. an die Frau zu bringen.

Der Ansatz der Steinzeitdiät basiert auf Erkenntnissen der Forschung in den Bereichen (Paleo) Evolution-Medizin.

Diese eBook möchte Ihnen helfen, Schritt für Schritt ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen bzw. auch zu halten. Diese eBook verschont Sie mit Hinweise wie gesundheitsgefährdend Übergewicht sein kann und hält Ihnen auch in dieser Hinsicht keine Moralpredigt.

Wer erfolgreich und dauerhaft abnehmen möchte erfährt hier:

  • Was die Steinzeit-Diät eigentlich genau ist.
  • Welche Lebensmittel das Abnehmen regelrecht sabotieren.
  • Welche Lebensmittel man während einer Diät und danach essen darf.
  • Warum Sie unbedingt eine "Diät" machen müssen um abzunehmen.
  • Klärt den Mythos auf, wie viele Mahlzeiten man wirklich essen sollte.
  • Wie Sie Ihren inneren Schweinehund bändigen können.
  • Ob Nahrungsergänzungsmittel Sinnvoll sind.
Und einiges mehr…

…inklusive Bonus Kapitel: Das Hormon Insulin, der Abnehmverhinderer

Kompaktes Wissen: Das eBook "Abnehmen mit der Steinzeitdät" vermittelt kurz und knapp das nötige Wissen, was Sie brauchen, um endlich Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen. Verlieren Sie keine Zeit und fangen Sie heute schon an…

PaläoPower: Das Wissen der Evolution nutzen für Ernährung, Gesundheit und Genuss

PaläoPower: Das Wissen der Evolution nutzen für Ernährung, Gesundheit und Genuss

PaläoPower: Das Wissen der Evolution nutzen für Ernährung, Gesundheit und Genuss

Unverb. Preisempf.: EUR 12,95

Preis: [wpramaprice asin=“3406630480″]

[wpramareviews asin=“3406630480″]

Paleo Lifestyle: Ein Erfahrungsbericht

paleo_icon

Ein Erfahrungsbericht von einem Blog / bzw Buch (Paleo-Lifestyle) Leser…

Einen schönen guten Tag. Ich heiße Frank und bin 45 Jahre jung 🙂

Zuerst ein großes Lob für Ihr Buch Paleo-Lifestyle. Ich finde es gut verständlich und ausreichend informativ geschrieben.Ich denke für einen Paleobeginner ist es das ideale Buch um sich einzulesen !!

Ich möchte Ihnen nun noch meine Erfahrung mit der Paleo – Ernährung
mitteilen.

Paleo „Ernährung“: Wie viele Mahlzeiten machen Sinn? Teil 2

Paleo Ernährung Mahlzeiten

Fortsetzung: Oder Sie verlegen Ihre Hauptmahlzeit einfach auf abends, während Sie tagsüber nichts, oder so gut wie fast nichts essen. Bevor Sie jetzt empört, die Hände über den Kopf zusammenschlagen lesen Sie bitte weiter. Dieser Ansatz stammt von Ori Hofmekler, der die Warrior Diät populär (überwiegend in den USA) gemacht hat. Die Warrior Diät ist keine klassische Spargel und / oder Eier Diät, nein sie ist eine Lebenseinstellung.

Die Grundlage für die Warrior Diät ist ähnlich dem Paleo-Lifestyle.

Zur Wiederholung: Unsere Vorfahren waren angewiesen, tagsüber große Leistungen zu bringen, ohne große Mahlzeiten dabei zu konsumieren. Sie jagten den ganzen Tag, sammelten Beeren usw. daher konnten sie im Großen und Ganzen keine hohen Nahrungsmengen verzehren, da sie durch ihre Instinkte ständig in Alarmbereitschaft sein mussten. Abends wurde dann zusammen die Ausbeute, die den Mittag lang erwirtschaftet wurde, aufgeteilt und gegessen. Dort aß man zusammen, bis man in der Regel satt war. Unsere Instinkte haben sich seitdem nicht verändert.

Sie wurden nur dank ständig wechselnder Ernährungs-Gesetzen in bestimmte Grenzen verwiesen….

Paleo „Ernährung“: Wie viele Mahlzeiten machen Sinn? Teil 1

Paleo Ernährung Mahlzeiten

Ein Artikel zum Thema" Wieviele Mahlzeiten machen Sinn" Eine Frage, die hin und wieder auftaucht, ist: "Wie viele Mahlzeiten Sinn machen." In der allgemeinen Ernährungswelt gibt es hierbei unterschiedliche Ansichten und jede Empfehlung wird mit logischen Begründungen untermauert. Die Frage, wieviel Mahlzeiten man pro Tag essen sollte, wird in den Medien breit und kontrovers diskutiert. Stellt sich die Frage: Was ist richtig, was ist falsch? Bevor wir die Frage beantworten, möchte ich ganz grob die einzelnen Ernährungsregeln in Bezug auf "wieviel" auflisten.

Die Klassiker:

3 Mahlzeiten am Tag oder 3 Mahlzeiten am Tag und „Esse morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler“ oder 6 Mahlzeiten verteilt über den Tag (3 große und 3 kleine) oder 6 kleine Mahlzeiten oder 2 große Mahlzeiten und abends: „Dinner Channeling“ (= das Weglassen des Abendmahls) oder Esse morgens nichts (außer vielleicht Obst) und dann reguläre 2 Mahlzeiten (evtl. mit Zwischenmahlzeiten)

oder…

gar keine Regel

Bei all diesen Essensregeln beschleicht einem das Gefühl, das jeder so sein Süppchen kocht. Eins ist aber gewiss. Wir müssen was essen, sonst haben wir ein kleines Problem 😉

Unsere Vorfahren aßen Heilpflanzen…

Schon die Neandertaler haben Heilpflanzen genutzt – darauf deuten winzige Nahrungsreste in Zähnen hin, die Forscher jetzt analysiert haben. Zum Spaß seien die Gewächse zumindest nicht gegessen worden: Sie schmeckten bitter.

Kannten schon die Neandertaler die Heilkraft der Natur? Jedenfalls verzehrten sie Heilpflanzen, wie ein internationales Forscherteam jetzt herausgefunden hat. Die Wissenschaftler haben 50.000 Jahre alte Nahrungsreste an den Zähnen von fünf Neandertalern untersucht. Eingelagert im Zahnstein fanden sich Bestandteile von Stärkekörnern und anderen Pflanzenmaterialien, aber auch Arzneistoffe aus Heilpflanzen wie Schafgarbe und Kamille.

Dass das kein Zufall ist, sondern…..

Hier weiterlesen…

Paleo „Ernährung“ / In Gesellschaft essen..

Parents Grandparents Children Family Healthy Eating Outside

Wir Menschen sind soziale Wesen, daher neigen wir dazu, gewisse Soziale Verpflichtungen einzugehen, denen wir in der Regel auch gerne nachkommen. Wir gründen eine Familie, wir treten einem Verein bei oder wir treffen uns am Wochenenden mit Freunden für gemeinsame Aktivitäten. Bei unseren Vorfahren war es gang und gäbe, innerhalb der Gemeinschaft das Essen einzunehmen. Dieses wichtige Ritual stärkte die eigene Identität und verschaffte so ein Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe. Es wurde geredet, es wurde gelacht und es wurde geteilt. Dieses Verlangen steckt nach wie vor in uns. Doch leider sieht die Realität heutzutage ganz anderes aus. Die gemeinsame Mahlzeit verschwindet aus dem Alltag und damit auch das, was Menschen eigentlich zusammenbringt….